EMDR und MATH

EMDR ist Bestandteil der MATH Therapie. Es ist die einzige kognitive Verhaltenstherapie welche in ihrer Anwendung von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfohlen wird. Jedes groessere oeffentliche Krankenhaus in Europa verfuegt ueber eine Fachabteilung in welcher EMDR tagtaeglich angewandt wird. Die EMDR Therapie wurde in den Vereinigten Staaten nach dem Ende des Vietnam-Krieges entwickelt und seitdem angewandt und weiterentwickelt um posttraumatische Zuständen und Depressionen nicht medikamentoes zu behandeln. Die hohe Wirksamkeit der  EMDR Therapie hat in den letzten Jahrzenten zu seiner weltweiten Verbreitung und Institutionalisierung gefuehrt.

EMDR ist Bestandteil der MATH Therapie und behandelt vielfaeltige Problemstellungen unseres alltaeglichen Lebens ; Traumata, emotionale Schockzustaende, Missbrauch, Mobbing, Stalking, Burnout, Entlassung, Trennung, Scheidung, Trauer, häusliche Gewalt, Inzest, Vergewaltigung, ferne Kindheitstraumata, Dysfunktionen, Obsessionen, Panikattacken, Angstzustaende usw. Aber auch andere Problemstellungen welche den Alltag erschweren wie Phobien, Klaustrophobie, Angst vor dem Fliegen, Blockaden, Rauchentwoehnung werden neutralisiert.

MATH integriert Hypnose, Klopf- sowie Augenbewegungen über die klassische EMDR Methode hinaus . Hierzu stehen mehrere offizielle Protokolle zur Verfuegung welche dann, anhand der persoenlichen und individuellen Erfahrungen und Traumata, auf die Persoenlichkeit eines jeden Patienten zugeschnitten wird. Die MATH Methode erlaubt es in der Tiefe zu arbeiten und somit eine sofortige und dauerhafte Neutralisierung jeder Art von emotionalem Stress, post-traumatischem Stress, Depressionen, Schulstress , Burnout, Trauer, Trennung, Kündigung, Phobien, Sucht usw. zu erreichen.

Die Therapie arbeitet auf zwei Ebenen parallel, der emotional kognitiven Ebene sowie auf der psychischen Ebene. Damit wird die Wirksamkeit der Therapie vertieft und verankert und wirkt auch auf koerperliche Symptome. MATH kann in allen Altersgruppen angewandt werden ab dem Alter von 3 Jahren.

 

Version imprimable Version imprimable | Plan du site
© Francoise Pistol